Webdesign mit WordPress, SEO, Social Media

Wir haben Rankpanel, das neue kostenlose SEO Tool, ausprobiert und für gut befunden!

Von am 3. Mai 2012 in Blog Optimierung | 39 Kommentare

SEOHeute möchte ich euch wieder ein neues SEO Tool vorstellen, dieses Mal ein kostenloses, und zwar Rankpanel. Im Grunde kann man mit Rankpanel die Sichtbarkeit einer Domain ermitteln und Keyword-Analyse betreiben und zwar für den organischen Traffic und für den bezahlten Traffic (AdWords). Es eignet sich gut für alle, die die Performance ihres Blogs oder Webseite bei Google analysieren und überwachen möchten, aber nicht unbedingt tagesaktuelle Analysen benötigen. Denn die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Das Tool ist super flott. Allerdings werden die Daten nur einmal pro Woche erhoben, was aber bei kostenlosen Tools eher üblich ist.

Rankpanel – die Features

Was kann das neue SEO Tool von Rankpanel? Es gibt insgesamt drei große Bereiche: Index, Domain und Keyword, wobei jeder Bereich in Organic (für den nicht bezahlten Traffic) und Paid (für den bezahlten Traffic) eingeteilt ist. Nachdem ich mit paid Traffic noch keine Erfahrungen habe, werde ich mich hier auf den Organic-Teil beschränken. Paid funktioniert dann analog und bedarf auch nicht einer extra Erklärung, denn Rankpanel ist insgesamt sehr intuitiv bedienbar. Die Einarbeitungszeit liegt praktisch bei Null.

Generell ist bei den Abfragen die Region einzustellen (google.de, google.en usw.) und bei manchen ein Datum einzugeben, wobei hier die am Sonntag der entsprechenden Woche erhobenen Daten verwendet werden. Wie schon oben erwähnt, sammelt Rankpanel die Daten einmal pro Woche.

Index

Hier werden die top 1000 bei Google indexierten Domains aufgelistet mit SEO Score (Sichtbarkeitsindex) und Änderung des Scores im Vergleich zur Vorwoche. Den SEO Score werde ich weiter unten erklären. Auf Platz 1 steht hier gerade wikipedia.org mt einem SEO Score über 35000 gefolgt von facebook.com mit nur 17000, youtube.com, amazon.de und chip.de. Sehr interessant: Google selbst befindet sich gar nicht unter den ersten 10. Zum Vergleich: vanvox.de hat einen Score von 3 und ist leider nicht unter den ersten 1000 dabei, aber man soll die Hoffnung ja niemals aufgeben :-).

Domain

Dahinter verbergen sich die Funktionen für die Analyse einer Domain: SEO Score, Keywords, Page distribution, Rank history.

  • SEO Score: Der SEO Score ist der Sichtbarkeitsindex von Rankpanel. In der Regel hat jedes SEO Tool einen eigenen Sichtbarkeitsindex. Der eine oder andere Leser wird den Sistrix- oder OVI-Index kennen. Er soll ein Maß sein dafür, wie gut eine Seite bei Google positioniert ist. Da jeder Anbieter diesen unterschiedlich berechnet, kann auch der Verlauf der verschiedenen Indizes ganz unterschiedlich ausfallen und je nach Thema des Blogs oder der Webseite mehr oder weniger gut geeignet sein. Für vanvox.de sieht der SEO Score ganz erfreulich aus und entspricht auch so in etwa der Entwicklung der Besucherzahlen. Ihr seht den Verlauf im Bild unten. Angezeigt werden standardmäßig die letzten zwei Jahre und man kann aber auch in die Grafik hineinzoomen und nur einen bestimmten Zeitraum anzeigen. Bislang habe ich übrigens kein kostenloses SEO Tool gefunden, das den Sichtbarkeitsindex über einen so langen Zeitraum anzeigt. Im Vergleich dazu zeigt domainvalue.de den OVI für zwei Monate und für Sistrix habe ich nur den aktuellen Wert.

    SEO Score für vanvox.de

    SEO Score für vanvox.de mit Rankpanel (Nov. 2011 - Apr. 2012)

  • Keywords: Für die angegebene Domain werden die Keywords angezeigt für die sich die Seite auf den Positionen 1 bis 100 bei Google befindet. Angezeigt werden der Rang, das Keyword, die rankende URL, das Suchvolumen und der SEO Score für jedes Keyword. Die Ergebnisse lassen sich noch etwas verfeinern, indem das Keyword, die URL, der Rang oder das Datum eingeschränkt werden. Wir sehen hier das Ergebnis der Abfrage für vanvox.de und den Keywords, die das Wort “blog” enthalten :

    Keyword-Analyse mit Rankpanel

    Rankende Keywords, die das Wort "blog" enthalten, für vanvox.de (Ende April 2012)

  • Page distribution: Hier sieht man schön wie sich das Ranking einer Domain auf die ersten 10 Suchergebnisseiten verteilt. Ziel ist es natürlich auf Seite 1 möglichst oft vertreten zu sein. Ein schönes Feature ist die Möglichkeit, mehrere Wochen miteinander zu vergleichen und so Verbesserungen oder Verschlechterung im Ranking festzustellen. Unten im Bild ist der Vergleich für vanvox.de zwischen Anfang Dezember 2011 (blau) und Ende April 2012 zu sehen (grau). An dieser Stelle möchte ich auch den Artikel auf seo-hacker.comzum neulich von Goolgle vollzogenen Pinguin-Update erwähnen, in dem erklärt wird, wie man mit Rankpanel eine eventuelle Abstrafung feststellen kann.

    Page distribution für vanvox.de

    Page distribution für vanvox.de -Vergleich Dezember 2011 mit April 2012

  • Rank history: Damit lässt sich der zeitliche Verlauf der Positionen in den SERPs für ein bestimmtes Keyword darstellen. Es können mehrere Domains oder mehrere Keywords miteinander verglichen werden. Auch hier wieder ein kleines Beispiel. Die Grafik zeigt die Rank history von vanvox.de für das Keyword “WordPress Tutorial”:

    Rank History von vanvox.de für "WordPress Tutorial"

    Rank History von vanvox.de für das Keyword "WordPress Tutorial"

Unter dem Menüpunkt  “Overview” gibt es eine Übersicht der wichtigsten oben genannten Daten, so dass eine schnelle Beurteilung einer Domain möglich ist.

Keyword

Wer wissen möchte, wer wann für welches Keyword und auf welchem Platz bei Google gelistet war, der gibt hier ein Keyword ein, die Suchmaschine und ein Datum und bekommt eine Liste der 100 Bestplatzierten. Auch hier wird wieder die Änderung des Ranges angezeigt für die Vorwoche oder aber bezogen auf ein zweites Datum, das mit angegeben werden kann.

Ausblick und Wünsche

Bedenken sollte man bei der Verwendung, dass wie bei jedem anderen SEO Tool die Qualität der Analyse von den Daten abhängt, die sich in der Datenbank des Tools befinden. Insofern kann es sein, dass bei Nischenthemen die Analyse nicht so aussagekräftige Ergebnisse liefert. Bei Rankpanel werden für jedes Land 500 000 Keywords überwacht. Für vanvox.de scheinen mir die Ergebnisse ganz gut zu passen.

Rankpanel befindet sich noch in der Beta-Phase, ein paar kleine Fehler sind noch drin. Bald kommen zwei neue Features hinzu: Keywordmonitoring für eine selbst zusammengestellte Keyword-Liste und Export-Möglichkeit der Analysen. Da freue ich mich schon darauf. Ganz tagesaktuelle Werte wären auch nicht schlecht, aber das wird wohl zum einen auf die Performance gehen, zum anderen vermutlich eher doch ein kostenpflichtiges Feature sein. Habt ihr sonst noch irgendwelche Wünsche?


Das könnte dich auch interessieren:

» Der Keyword-Effizienz-Index: lohnt sich ein Keyword für die Optimierung?

» Google+-SEO - fette Backlinks aus dem Google+-Profil

» Der OVI-Index und meine Google-Besucher

» Besseres Ranking bei Google ohne aktives Linkbuilding

» WordPress Tutorial: dofollow Kommentare

    39 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Bericht! Ich habe das Tool auch einmal ausprobiert und es liefert in der Gesamtbetrachtung ähnliche Ergebnisse wie Sistrix. Auf Sistrix (kostenpflichtig, ich weiß) würde ich allerdings nicht verzichten wollen. Für ein kostenloses Tool macht es aber mächtig was her! Noch ein Tipp für ein Schnellanalyse-Tool (kostenlos). Das nutze ich häufig, wenn ich mehrere Domains bewerten möchte, um mir einen ersten Überblick zu verschaffen: http://www.angron.de/tools/domainjuice/

    Viele Grüße von Petra

    Petra

    3. Mai 2012

  2. Ja, ich war auch überrascht, wie gut die Ergebnisse sind. Schade nur, dass die Daten nicht tagesaktuell sind. Und ja klar, wenn ich Sistrix hätte, würde ich auch nicht darauf verzichten wollen, denn das hat ja einen Grund, warum Sistrix so teuer ist.Da wird kein kostenloses Tool die Funktionalität bieten können. Aber für die Hobbywebmaster ist Rankpanel denke ich ein hilfreiches Tool.
    Danke für den Link, angron kannte ich noch nicht.
    Liebe Grüße

    vanvox

    3. Mai 2012

  3. Es freut mich sehr zu hören, dass ihr mit den Ergebnissen zufrieden seid. Sistrix ist ein gutes Tool und geht zu Recht über unser kostenloses Angebot hinaus. Wir denken jedoch, genau wie es Christina schreibt, dass die kostenlosen Rankpanel Tools für viele Hobbywebmaster am Anfang ausreichen werden.

    Danke für den netten Artikel :)

    Alexander Puschilov

    4. Mai 2012

  4. Falls dieses Tool dann doch nicht reichen sollte, kann man mit Searchmertrics auch noch arbeiten. Auch hier gibt es einen kostenlosen Testzugang bei dem man eine begrenzte Anzahl an Abfragen zur Verfügung hat.

    Wer das Tool gleich auch mal testen :-)

    Tobias Clement

    4. Mai 2012

    • Tobias, dein Feedback als Searchmetrics Nutzer würde mich natürlich besonders interessieren. Es wäre echt super, wenn du uns ein paar Zeilen über die Contact Page http://www.rankpanel.com/contact schicken würdest.

      Alexander Puschilov

      7. Mai 2012

  5. HI,
    das Tool ist für umsonst wirklich klasse. Da haben sich die Leute von Rankpanel richtig was einfallen lassen. Weiter so Rankpanel.

    Jupp

    5. Mai 2012

    • Danke sehr Jupp :)

      Alexander Puschilov

      7. Mai 2012

  6. Das Tool scheint einige sehr gute Auswertungen zu liefern! Werde mir das mal auch genauer ansehen, den wer will sich schon die teuren SEO-Tools von den großen und bekannten Anbietern leisten…

    Und wenn man ehrlich ist, liest man doch überall das auch die teuren Tools alle unterschiedliche Angaben und Werte anzeigen!
    Dann doch lieber dieses Tool, da kann nichts falsch sein damit…

    Vitalij

    7. Mai 2012

    • Hallo Vitalij, mit Rankpanel kann man tatsächlich nichts falsch machen :)
      Das heisst natürlich nicht, dass die teuren Tools keine Daseinsberechtigung haben.

      Alexander Puschilov

      7. Mai 2012

    • Und auswerten m,uss ich bei Sistrix die daten auch richtig. Wenn ich nicht alles verstehe, kann ich sie auch nocht optimal nutzen. Rankpanel ist schon optimal. Danke.

      Christian

      14. Mai 2012

  7. Danke für den Erfahrungsbericht! Werde das Tool auch mal ausprobieren, ein Professionelles kann ich mir leider nicht leisten. Andererseits braucht man die ganzen Daten, die die Teuren Programme dann bieten ja auch in der Regel nicht wirklich, da reicht dann dieses Tool hier – so wie Du es beschrieben hast – scheinbar voll aus!

    Matthias

    12. Mai 2012

  8. Was bringen mir vermeintlich tiefgründige Daten von Sistrix, wenn ich diese ggf. nicht verwerten kann und ich nicht den entsprechenden Nutzen ziehe.

    Daher ist Rankpanel schon eine gute und empfehlenswerte Möglichkeit.

    Christian

    14. Mai 2012

  9. Nicht nur für Hobbywebmaster interessant. Es ist häufig eine Frage des Budgets für die KMUs.

    Unsere Handwerker, die wir betreuuen, hätten dieses Budget nicht. Daher Lob an Rankpanel. So werden wir weiterhin die Handwerker hinsichtlich Online-Marketing gut betreuen können.

    Sonja

    14. Mai 2012

  10. Danke für den Tipp, hab mich da gestern angemeldet und mir damit mal eine Domain näher angesehen. Ich finde das Tool ganz gut, mehr brauche ich eigentlich nicht und ich beschäftige mich eigentlich jeden Tag mit Seo.

    Silvia

    16. Mai 2012

  11. Ich habe das Tool für eine Domain getestet, bei der Sistrix wichtige Keywords nicht angezeigt hat. rankpanel.com hat dort wesentlich mehr gezeigt. Werde das mal für weitere Domains testen. Endlich mal eine brauchbares kostenlosses Tool!

    ThomasC

    19. Mai 2012

    • Ja, ich habe selbst ein paar Wochen Sitefactor gehabt und jetzt gibt es ja Searchmetrics Essentials 14 Tage kostenlos und beide haben mir das Keyword, das mir den meisten Traffic bringt nicht angezeigt, Rankpanel aber schon. Und auch der SEO Score ist aussagekräftig: je mehr Traffic das Keyword bringt, umso höher der SEO Score.
      Wer mal mit Searchmetrics vergleichen will, kann sich derzeit hier kostenlos anmelden und die Essentials bis zum 31.05 in vollem Umfang nutzen.

      vanvox

      19. Mai 2012

    • Das freut uns natürlich sehr! Thomas wir suchen noch Kundenempfehlungen, die wir auf der Seite zeigen können. Es würde uns sehr freuen, wenn wir deinen Kommentar verwenden dürften. Am besten wäre es, wenn du uns noch deinen vollen Namen, ein Bild und deine Domain zum verlinken schicken könntest an: contact – at – rankpanel (dot) com
      Danke sehr!

      Alexander Puschilov

      21. Mai 2012

  12. Ich habe mir das Tool mal angeschaut und kann nur sagen: Klasse! Natürlich haben die großen, kostenpflichtigen Tools mehr Funktionen und lassen auch detaillierte Analysen zu. Rankpanel zeigt aber schon eine ganze Menge.

    Richtig gut ist hier aber die Auswahl der Keywords. Großes Lob! Im Longtail und bei Nischenseiten hat Rankpanel noch Probleme, aber das liegt natürlich in der Natur der Sache und ist bei den professionellen Tools derzeit auch nicht anders.

    Patrick

    25. Mai 2012

  13. Dieses Tool kannte ich noch gar nicht und setzte es daher auch noch nicht selbst ein. Allerdings ist es verblüffend, was manche Free-Tools drauf haben. Vielleicht sollte ich mir auch diese Software mal ansehen. Etwas neugierig hast du mich schon gemacht.

    Carsten Todt

    5. Juni 2012

    • Hi Carsten,
      schau’s dir mal an. Du hast ja nichts zu verlieren :) Mich würde es auf jeden Fall freuen wenn du zu uns in die Rankpanel Familie stoßen würdest. Und wenn dir etwas nicht gefallen sollte oder dir etwas besonders gut gefällt so bin ich sehr an deinem Feedback interessiert.
      Cheers.

      Alexander Puschilov

      6. Juni 2012

  14. hab es gerade getestet und bin ja begeistert was man alles abfragen kann und das für lau
    um sich einen Überblick zu verschaffen wo die Domain steht ein tolles Tool

    Holger

    1. August 2012

    • Ja, meine ich auch. Und zumindest für vanvox.de (da kann ich ja selbst prüfen, woher tatsächlich die Besucher kommen)sind die Daten aussagekräftiger als bei so manchem teuren Tool.

      vanvox

      1. August 2012

  15. Hi,

    sehr nettes Tool! Mitunter das Beste was ich bisher an kostenlosen Tools testen konnte. Danke für das Review.

    Selcuk

    6. Dezember 2012

  16. Danke für den Tipp, bin von bonek.de auf den Artikel gestoßen. Wollte mir rankpanel auch mal anschauen, aber leider haben die gerade ein paar Performance-Probleme.

    Viele Grüße

    Andreas

    Catmoney

    6. Dezember 2012

    • Bei mir ging es gerade. Einfach nochmal probieren.

      vanvox

      7. Dezember 2012

  17. Hallo,

    vielen Dank für den Super-Tip zu diesem Tool. Ich habe es gleich zur Analyse für meine Webseiten eingesetzt.

    So habe ich die Möglichkeit immer Stück für Stück auf den Ranking Plätzen nach vorne zu bewegen.

    Danke, Gruß René

    René

    7. Dezember 2012

  18. Also das Tool ist der Hammer, habe es ausführlich getestet und es liefert wichtige Daten schnell und übersichtlich. Normalerweise bezahlt man für solche Tools einiges.
    Danke für diesen Tipp und viele Grüße aus Südtirol

    Bea

    Bea Pircher

    26. Januar 2013

  19. Moin bin ich auch Fan von dem Tool bloss leider hab ich seit heute keine Daten mehr ist das bei euch auch so?

    premium-theme.de

    30. Januar 2013

    • Ja, ist bei mir auch so. Wird bestimmt bald behoben sein.

      vanvox

      30. Januar 2013

  20. Tolle Empfehlung, das Tool bietet richtig gute Daten. Dafür zahlt man bei vielen Anbietern bereits Geld! …allerdings werden nur wenige Keywords dargestellt. Die Keyword-DB scheint noch relativ klein. Ich habe das mit einem Lifestyle-Blog von uns geprüft. Mit einem “kostenpflichtigen” Programm (…für das ich hier keine Werbung mache) werden 190 Begriffe in den Top 100 gefunden. Rankpanel findet lediglich 30 Top 100 Positionen?! Habt Ihr ähnliche Ergebnisse?

    Kim

    5. März 2013

    • Bei vanvox.de findet Rankpanel 60 Keywords und Sistrix etwa 840. In der Hilfe von Rankpanel steht (http://www.rankpanel.com/help/walkthrough/basics), dass pro Land 500 000 Keywords beobachtet werden. Bei Sistrix sind es für Deutschland nur 250 000. Dann sind wohl die Keywordsets der beiden Tools sehr unterschiedlich zumindest was unsere Domains anbelangt. Aber die wenigen Keywords von Rankpanel spiegeln schon bei vanvox die Themen wieder über die der Blog den meisten Traffic von Google bekommt. Ist ja aber generell so, dass sich die Tools sehr stark unterscheiden in den Ergebnissen aufgrund der unterschiedlichen Daten und die Kunst des SEO besteht unter anderem auch darin zu wissen wie man welche Daten interpretiert ;-) Bei Nischenseiten ist es sinnvoll, ein eigenes Keywordset zu monitoren, was mit dem Optimizer von Sistrix geht und Rankpanel hat auch vor, dies mal einzuführen.

      vanvox

      5. März 2013

  21. Sehr Intressantes Tool,

    habe mich auch gerade angemeldet um es zu testen. Doch leider bekomme ich immer wieder die Fehlermeldung “No data to display.” ist der Dienst den noch Aktiv ? Habe mehrere Domains ausprobiert aber immerwieder die selbe Fehlermeldung.

    Vieleicht habt Ihr ja eine Lösung für mich.

    Viele Grüße

    Konstantin

    Konstantin

    13. Mai 2013

    • Das ist mir leider auch schon aufgefallen, als ich vor ein paar Wochen mein Statistiken anschauen wollte…. Schade…

      vanvox

      13. Mai 2013

      • Leider bietet rankpanel schon seit geraumer Zeit (Februar/März) keine validen Daten mehr. Der Twitter-Account wird schon seit September nicht mehr bedient. Erst wurden die relevanten Keywords für die Seite nicht mehr angezeigt, dann fielen jegliche Rankings zum Opfer. Jetzt wird nicht einmal mehr der SEOScore angezeigt. Schade um ein sehr gutes Tool, welches in seinen Bereichen sogar mit den kostenpflichtigen Lösungen konkurrieren konnte. Ggf. wurden keine Sponsoren/Investoren gefunden. Also wieder zurück zu einzelnen Tools.

        igniti

        17. Mai 2013

  22. Ist mir auch schon aufgefallen.
    Und jetzt gibt es die Seite anscheinend gar nicht mehr. Wirklich schade.

    Manuela

    4. Juni 2013

    • Ja, wirklich schade, denn das Tool war ganz gut. Wahrscheinlich ist aber inzwischen die Konkurrenz zu groß, denn die SEO Tools sprießen derzeit wie Pilze aus dem Boden. Und ich frage mich, ob da so viel Bedarf überhaupt ist.

      vanvox

      5. Juni 2013

      • Kannst du denn eine gute Alternative empfehlen? Ein Tool, bei dem man die Rankings der eigenen, aber auch die anderer Seiten aufgezeigt bekommt?
        Ich fand das so toll. Möchte aber nun auch nicht gerade 100,- im Monat für soetwas ausgeben.
        Wenn du da einen Tipp hast, wäre das wirklich toll!

        Manuela

        5. Juni 2013

        • Leider nichts kostenloses. Die die ich kenne zeigen ja nur einen kleinen Ausschnitt kostenlos an wie beispielsweise die Searchmetrics essentials oder domainvalue.de. Das war schon ein klasse Tool. Wirklich schade.

          vanvox

          6. Juni 2013

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>