Webdesign mit WordPress, SEO, Social Media

Die besten Twitter-Tools: heute tweetake

Von am 29. Mrz 2011 in Social Media | 0 comments

Von verschiedenen Seiten habe ich gehört, dass Twitter öfters mal unbeabsichtigt Daten verliert. Man steht plötzlich ohne Follower da. Wie furchtbar! Aber auch ältere Tweets werden von Twitter gelöscht, das aber mit Absicht. Aber keine Angst, auch dagegen ist ein Kraut gewachsen: tweetake. Das ist ein kleines Tool mit dem man seinen Twitter-Account sichern kann. Wie üblich stellt man erst eine Verbindung zu seinem Twitter-Account her und wählt dann aus, was gesichert werden soll – Follower, Tweets, alles usw. Geht man auf den “Get’em”-Button, so liefert tweetake eine csv-Datei mit den gewünschten Daten.

Und was fängt man damit an? So ohne weiteres kann man die Daten nicht wieder in Twitter einlesen,  oder? Diese Sicherung lässt sich aber beispielsweise in Excel einlesen und die Follower-Daten nach location sortieren. Mit ein bisschen Programmierkenntnissen ist bestimmt noch einiges machbar. Was macht ihr denn damit? Oder was würdet ihr gerne?


Das könnte dich auch interessieren:

» Buchrezension "SEO & Social Media" inklusive Verlosung

» Ein paar Tipps zum Aufbau eines Twitter-Accounts mit qualifizierten Followern

» WordPress Tutorial: Umfragen erstellen

» Na endlich! - Facebook Beiträge lassen sich jetzt nachträglich bearbeiten

» Diese 10 Dinge solltest du nach dem Schreiben eines Artikels erledigen

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>